Produkt: Keyboards 04/2019
Keyboards 04/2019
ANALOGUE WINTER +++ Moog Matriarch +++ Doug Carn +++ NOVATION SUMMIT – Hybrider Polysynth +++ METRONOMY – Frontmann Joe Mount +++ ERICA SYNTHS PICO SYSTEM III – Modulares Komplettpaket
Neue Version der CS-80-Replik

Black Corporation bringt Deckards Dream MkII

Deckards Dream MkII von der japanischen Firma Black Corporation ist ein achtstimmiger polyfoner Analogsynthesizer im Desktop-Format, der vom legendären Yamaha CS 80 (Bladerunner-Soundtrack!) inspiriert wurde.

Anzeige

Die neue Version MkII bietet alle Features des Vorgängers in einem neuen dünnen und leichten Desktop-Format mit Holzseitenteilen oder Rack-Ohren. Beides ist im Lieferumfang enthalten. Außerdem gibt es zusätzliche Bedienelemente für Sustain-Modi und Timing.

Der von Alex 4 vertriebene Edel-Synth verfügt über einen vollständig analogen Signalweg mit zwei unabhängigen Layern pro Stimme.  Für jeden Layer bietet der Synth einen VCO mit Rechteck-, Säge- und Sinuswellenformen, diskrete 12 dB HP- und LP-Filter mit separaten Resonanzreglern, einen ADSR für das Filter mit einstellbaren Anfangs- und Anschlagspegeln und einen ADSR, der dem VCA zugeordnet ist. Sounds lassen sich auf 256 Speicherplätzen absaven. Bald wird es einen Software-Editor von Spektro Audio geben. Zu den Features des Synth-Expanders gehört außerdem eine Autotune-Funktion, Microtuning und polyfoner Aftertouch.

Deckards Dream MkII kostet 4200,-€

Website

Produkt: Keyboards 04/2019
Keyboards 04/2019
ANALOGUE WINTER +++ Moog Matriarch +++ Doug Carn +++ NOVATION SUMMIT – Hybrider Polysynth +++ METRONOMY – Frontmann Joe Mount +++ ERICA SYNTHS PICO SYSTEM III – Modulares Komplettpaket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren