Mit Nintendo Labo

Ariana Grande und die Pappe-Band

Synthesizer und Keyboards bestehen meist aus Holz, Metall oder härterem Plastik und muss als Instrument ja auch so einigen äußeren Einflüssen widerstehen. Kaum vorstellbar, dass ein Instrument also auch aus Pappe sein kann.

Doch, es kann: das macht gerade eine Band rund um Ariana Grande, Jimmy Fallon und The Roots deutlich. Doch ganz von Vorn: der Videospielehersteller Ninteno kündigte vor einiger Zeit für seine aktuelle Konsole ein neues Spielekonzept an. Mit Pappe sollen bei “Labo” verschiedene Objekte zusammengebaut werden, die dann mit der Konsole Switch bedient werden. Dabei dient die ganze Konstruktion mal als Angel, Haus oder eben als ein Klavier. Zudem lassen sich über eine Werkstatt auch eigene Ideen umsetzen.

Jetzt gibt es eben eine ganze Performance mit einer Menge Karton, die beweisen soll: hiermit lässt sich durchaus eine ganze Band gründen.

 


Was haltet ihr davon? Schreibt uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: