iOS und Live

App-Sound in der DAW: Ableton Live Export

Bisher war es immer etwas umständlich, seine auf Tablet und Smartphone erstellten Sounds, Samples oder ganze Grooves auf eine DAW am Rechner zu übertragen. Ableton Live Export soll das jetzt zumindest für die DAW aus berliner Hause möglich machen.

Nach Link, welches Geräte aller Art im gleichen Netzwerk synchronisiert, stellen die Abletoner also jetzt die zweite Möglichkeit vor, mobiles Musikmachen professioneller in ein Setup einzubinden. Wie schon bei Link ist ‘Export’ aber keine eigenständige Software – vielmehr sind jetzt App-Entwickler gefragt, den Programmschnipsel in ihre Kreationen einzubinden. Dann lassen sich quasi auf Knopfdruck die am iPad oder iPhone erstellten Werke auf Live übertragen. Bisher gibt es das alles nur für Apple-Geräte.

Anzeige

Erste Apps gibt es auch schon, die die Export-Funktion unterstützen: Patterning und triqtraq, bei denen ihr eure Session jeweils als Live-Set exportieren könnt. Im Video seht ihr alles zusammen in Aktion:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren