AFX-Firmware v4.14 bringt außergewöhnliche Features

Aphex Twin-Update für Novation Bass Station II

Zusammen mit dem Novation-Team hat der britische Elektronik-Guru Richard D. James aka Aphex Twin eifrig am neuen Firmware Update für die Bass Station II mitprogrammiert und dem kleinen Analog-Synth erstaunliche Fähigkeiten verliehen.

Anzeige

Schon beim letzten Update, das u.a. Microtuning beinhaltete, hatte Aphex Twin seine Finger im Spiel. Die Firmware v4.14 ermöglicht die Programmierung unterschiedlicher Sounds für jede der 24 Tasten. So kann man zum Beispiel bei perkussiven Sounds ungewöhnliche Grooves erzeugen oder experimentelle Bass-Linien erstellen. Mehrere solcher Sets lassen sich abspeichern. Außerdem kann der Suboszillator individuell gestimmt werden, so dass das Sound-Spektrum erweitert wird.  Zu den weiteren Features gehören neue Parameter für die Hüllkurven (erweitertes Retriggering, bei dem die Zahl der Hüllkurven-Durchläufe bestimmt werden kann und Fixed Duration der Decay-Phase, wodurch die Erstellung von Drum-Sounds begünstigt wird). Das Firmware-Update kann kostenfrei im Novation Content Manager runtergeladen werden.

Novation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren