Abgefahrene Ideen

Die 6 ungewöhnlichsten Instrumente

Auch im Bereich elektronischer Musikinstrumente jagt eine Innovation die nächste und begeistert Musiker und andere Soundtüftler gleichermaßen mit neuen Instrumenten-Konzepten. Wir haben sechs ungewöhnliche Instrumente gesucht, die ihr unbedingt kennen solltet.

Tenori-On: das leuchtende Quadrat

Anzeige

Das Tenori-On wirkt auch heute noch wie aus einem Science-Fiction-Film: ein blau (oder je nach Version auch Orange) blinkendes Quadrat, bei dem Eingaben über eine LED-Matrix getätigt werden können. Mit dem Instrument können auch Einsteiger Musik machen, die noch wenig Kenntnisse über das Musikmachen haben. Verschiedene Modi nutzen die LED-Matrix auch fernab vom eher klassischen Step-Sequenzer.

 

Eigenharp: das Taschenmesser unter den Instrumenten

Ebenfalls wie von einem anderen Stern wirkt die Eigenharp, die auch aufgrund ihres Preises zumindest in den größeren Varianten kaum Verbreitung gefunden haben dürfte. Die spannende Mischung aus Windcontroller, Sequenzer und sensitivem Tasteninstrument ermöglicht dem Musiker eine große Bandbreite an Spielmöglichkeiten.

 

Collidoscope: Der Sampler im Duo

Eigentlich seit es Musik gibt spielen Menschen diese in der Gemeinschaft. Den alten Grundsatz „ein Instrument pro Musiker“ möchte das DIY-Synthie-Projekt Collidoscope durchbrechen und bietet kurzerhand einen Sampler, der sich zu zwei spielen und bedienen lässt.

 

Seabord Roli & Haken Continuum

So unterschiedlich beide Instrumente sind, so ähnlich sind sie sich in ihrem Grundkonzept: dem Musiker mehr Möglichkeiten zum ausdrucksstarken Musizieren an die Hand zu geben. Dafür geht es in eine weitere Dimension: neben dem reinen Druck wird auch die jeweilige Intensität sowie die Bewegungen in der horizontalen Achse erfasst und in Ton umgewandelt.

 

Reactable

Ein Tisch ist für ein Instrument oft nur das, was er auch für andere Gegenstände ist: eine schnöde Unterlage. Ganz anders dürfte die Sache beim Reactable aussehen, dass daraus kurzerhand eine interaktive Fläche zum Musizieren macht.

 


Welche Instrumente und Konzepte fehlen nach eurer Meinung in dieser Liste?

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Da fehlen noch: dualo du touch und artiphon Instrument 1.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. … und die diversen kreationen von peter blasser, wie z.b. der shbobo 🙂

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: