Spielplatz für Erwachsene

Das war die Superbooth 2018

Donnerstagmorgen ging es um 8:30 Uhr mit dem Boot von der Jannowitzbrücke aus in Richtung FEZ, wo die Superbooth nun zum zweiten Mal stattfand. Das Shuttle wurde vom Veranstalter organisiert und ging einmal morgens zur Superbooth hin und abends wieder zurück. Dauer: eine Stunde! Berlin zeigt sich während der drei Tage von seiner besten Seite,…

Superbooth 2019: Early-Bird-Tickets ab sofort verfügbar

Der Vorverkauf für SUPERBOOTH19 hat begonnen. Bis Ende Dezember kann man die Early-Bird-Tickets für SUPERBOOTH19 noch zum Vorzugspreis bekommen. Die internationale Fachmesse für elektronische Musikinstrumente erwartet 250 Aussteller aus aller Welt. Dass die jährliche Veranstaltung mehr ist als eine gewöhnliche Fachmesse, hat sie immer wieder bewiesen. Vom 9. bis 11. Mai wird es jeden Tag…
Synth-Performance

In Concert: NSI auf der Superbooth18

Wenn SchneidersLaden zur Superbooth lädt, finden Fans und Hersteller von Synthies, Keyboards und elektronischen Instrumenten zueinander. Zum Konzept gehören aber auch Vorträge und Liveperformances wie die des Künstler-Duos NSI. Hinter den drei Buchstaben (die stehen übrigens für Non Standart Institute) stecken die beiden Musiker Max Loderbauer und Tobias Freund. Zusammen haben sie ein ungewöhnliches Live-Set…
Shop
Einzelhefte

Keyboards Digital 02-03/2018

Night at the museum Yamaha History +++ Korg Prologue – Polyfoner Hybrid-Synth +++ Moog DFAM – Drum Synthesizer +++

7,80 €
Österreich: 7,80 € Schweiz: 17,50 CHF International: 7,80 €
Behringer Rhythm Designer RD-808 geplant

Superbooth18: Behringer will TR-808 klonen

Auf der Superbooth zeigte Wiederbelebungs-Weltmeister Behringer einen Prototyp eines Roland TR-808-Clones. Die Behringer-Version der wohl legendärsten Rhythmusmaschine überhaupt hört auf den Namen Rhythm Designer-808. Die analoge Maschine bietet einige Zusatzfunktionen, die man beim Original nicht findet. So gibt es eine Swingfunktion, MIDI, ein Filter und einen Transient Shaper. Auch eine Version der Roland TR-909 ist…
Probe für die Messe

Superbooth18: Performance von Urs Heckmann

Neben vielen Neuheiten, Workshops und Ständen zum Schrauben und Schwurbeln gab es auf der Superbooth 2018 natürlich auch einige Live-Performances. Mit dabei: analoge Synthies, wild, verkabelt und modular. Eine solche Performance zur Probe im Vorfeld der Messe möchten wir euch heute vorstellen. Die diesjährige Superbooth dürfte sowohl für Aussteller als auch Besucher ein voller Erfolg…
Die neugegründete Weimarer Firma zeigt ungewöhnlichen Synthesizer

Superbooth18: Chair Audios Debut-Instrument

Die erst vor kurzem ins Leben gerufene deutsche Company Chair Audio aus Weimar zeigt auf der Superbooth18 ihr erstes Produkt, einen ungewöhnlichen Synthesizer. Das bis jetzt noch namenlose Instrument besitzt eine ungewöhnliche wabenartige Bedienoberfläche mit mehreren Zonen und hat eine digitale Klangerzeugung. Das Gerät, das auch als Controller genutzt werden soll, lässt sich mit den…
Voices teilen

Superbooth18: Soundmondo unterstützt jetzt Yamaha Montage

Im Rahmen der Superbooth 2018 in Berlin gab Yamaha bekannt, dass die hauseigene Preset-Sharingplattform Soundmondo jetzt auch den Montage unterstützt. Soundmondo ist eine Plattform von Yamaha, bei der Nutzerinnen und Nutzer selbsterstellte Presets beziehungsweise Voices austauschen können. Andere Nutzer konnten diese dann direkt über den Browser Chrome mit ihrem Instrument synchronisieren und so die Presets…
Behringers Version des Roland SH-101

Superbooth18: Behringer zeigt MS-101 Synthesizer

Behringers Klonkriege gehen weiter: Jetzt ist der Roland SH-101 dran, der als MS-101 wiederaufersteht. Alle Features der monofonen Analoglegende sind an Bord; zusätzlich hat man ihm noch eine Triangel-Wellenform, sechs FM-Modulationsquellen und einen Stepsequenzer mit Speicherplätzen spendiert. Alle Farben des Originals (grau, rot, blau) sollen zukünftig angeboten werden. Ein Preis steht noch nicht fest. Hier…
Camelot und DTronics DT-RDX

Superbooth18: Neuheiten bei Yamaha

Auf der Superbooth 2018 stellt Yamaha weitere Neuigkeiten vor – unter anderem neue Funktionen für die Steuerungssoftware Camelot sowie den Instrumenten-Controller DTronics DT-RDX.     Camelot Mit Camelot hat Yamaha eine Software im Angebot, mit der ihr sowohl eure Plugins als auch eure Hardware-Geräte routen, also miteinander verbinden und bedienen könnt. So können Hardware-Synths und…
Yamaha-Analog-Revival

Superbooth18: Richard Devine bei Yamaha

Augen auf, auf der Superbooth: der Elektro-Musiker und Sounddesigner Richard Devine spielt 2018 am Stand von Yamaha Live-Performances und gibt Workshops. In den Workshops und Live-Performances soll es verschiedene Yamaha-Instrumente zu sehen geben, unter anderem den Montage, Samplerobot, MX88 und die verschiedenen E-Drums des japanischen Herstellers. Richard Devine und unter anderem auch das Synths Museum…
Matrix Mixer-Modul für das Eurorack

Superbooth18: U-He CVilisation Modul

Dass die Softwareschmiede U-He, die u.a. für großartige Software-Synths wie Diva und Zebra (für beide gibt es übrigens frische Updates!) verantwortlich ist, jetzt auch Hardware-Module für das Eurorack herstellt, hat sich schnell rumgesprochen. Das erste Modul ist CVilization, eine clevere 4×4 Routing Matrix, die  Control Voltage- and Audio-Signale verarbeitet. Das Modul soll unter 300,- Euro…
Neuer Hybrid-Drumcomputer aus Berlin

Superbooth18: MFB Tanzbär 2

Die Berliner Hardwareschmiede MFB hat auf der Superbooth18 die zweite Version des Tanzbär-Drumcomputers vorgestellt. Tanzbär 2 arbeitet mit einer hybriden Klangerzeugung: die beiden Bassdrums und Snares und die drei Toms werden analog generiert, HiHat, acht Sample-Instrumente, darunter HiHats, Becken, Percussion etc. digital. Es lassen sich zudem eigene Samples laden. An Bord ist ausserdem ein monofoner,…
Zwei Synth-Klassiker in der Behringer-Wiederbelebungs-Station...

Superbooth18: Behringer klont SCI Pro-One und ARP Odyssey

Gut, dass Behringer kein Gentechnik-Konzern ist! Auf der diesjährigen Superbooth werden Prototypen zweier monofoner, analoger Synth-Legenden gezeigt. Da ist einmal der Sequential Circuits Pro-One, der als etwas verkleinerte, tastaturlose Version angeboten werden soll. Die Features entsprechen dem Original, sogar der Step-Sequenzer wurde kopiert. Dazugekommen sind noch einige Patchpoints und der Synth lässt sich ins Eurorack…