AnzeigeDie ELECTRI_CITY Conference: 27/28 Oktober 2017

ecc-logo-mit-datum

Die ELECTRI_CITY Conference geht in die dritte Runde. Am 27. und 28. Oktober steht Düsseldorf wieder ganz im Zeichen der elektronischen Musik. Seit 2015 bringt die ELECTRI_CITY Conference die Protagonisten elektronischer Musik aus Vergangenheit und Gegenwart zusammen. Die Veranstaltung hat sich zu einem Netzwerktreffen entwickelt und bringt Künstler, Fans, Fachjournalisten und Blogger zusammen. Auf dem Programm stehen sowohl fachliche Vorträge und Diskussionsrunden als auch Konzerte und Gigs.

Auch in diesem Jahr haben die Macher um Düsseldorf Congress Sport & Event und den Musiker und Autor Rüdiger Esch wieder Top-Acts nach Düsseldorf geholt. Am Freitag, 27. Oktober, geht es mit dem Film „Blue Velvet Revisted“ los. Später interviewt Komponist Erik Stein die Künstlerin Anne Clark, die an diesem Abend ihr einziges Deutschland-Konzert gibt. Das Konzert der Britin ist eines der Highlights der diesjährigen ELECTRI_CITY Conference und eine einzigartige Gelegenheit, die Querdenkerin live zu erleben. Außerdem erwartet die Besucher ein Gig von Chris Payne mit seiner Band ELECTRONIC CIRCUS feat. Katja von Kassel. Den Abend rundet die Party „Time Warp@ELECTRI_CITY“ ab, die im SilQ stattfindet. Unter anderem legen MAGDA und ZOHKI auf.

Die ELECTRI_CITY Conference knüpft damit an die vergangenen Jahre an und bezieht Locations im Stadtgebiet mit ein. Am Samstag, 28. Oktober, präsentiert Robert Görl (DAF) sein Soloprogramm „Glücksritter“. Zum Abschluss tritt Ströme auf.

Der Ticketvorverkauf für die ELECTRI_CITY Conference 2017 hat begonnen. Karten sind unter www.electricity-conference.com erhältlich. Tagestickets kosten 20 Euro (Freitag, 27. Oktober) bzw. 15 Euro (Samstag, 28. Oktober). Das Wochenendticket für beide Tage kostet 30 Euro.

www.electricity-conference.com