Soundlibrary im Test

Test: Soundbank Neo Soul von Ueberschall

Wer nicht mal eben Equipment und Band in Reichweite hat, um seine eigenen Sound zu Sampeln, greift dankbar auf Samplelibrarys zurück. Für Fans des Genres Neo Soul gibt es jetzt eine solche Soundbank von Ueberschall. Wir haben sie für euch genauer unter die Lupe genommen!

Hauptansicht des Elastik Players mit abgespielter Loop. Die Wellenform verläuft mittig im Kreis.

Darum geht es

Die Soundbank Neo Soul von Ueberschall ist eine Soundlibrary, die euch Samples aus ebenjenem Genre zur Verfügung stellt. Diese lassen sich allerdings nur mit dem Elastik Player nutzen, der kostenlos zum Download angeboten wird und Standalone oder als Plugin etwa in eurer DAW nutzbar ist.

Der Elastik Player

Wenn man eine Soundlibrary mit verbundenem Player bewerten will, darf dieser nicht ausgespart werden. Deshalb: was kann das Teil eigentlich von sich aus?

Der Download des Elastik Players, der momentan in Version 2 vorliegt, ist wie oben angesprochen kostenlos möglich. Das Programm läuft dabei ebenso auf dem Betriebssystem Windows wie auf dem Mac. Der Elastic Player kann nach unkomplizierter Installation anschließend Standalone oder als Plugin genutzt werden. Ab Werk stehen einige Demosound zur Verfügung, mit denen sich probeweise hantieren lässt.

Zum Funktionsumfang des Players gehört die Verwaltung eurer Sounds (diese lassen sich vielseitig mit Tags und Bewertungen versehen), und ein Sampleplayer, der die Phrasen und Töne wahlweise auch loopt. Eure Auswahl wird in der Mitte als kreisrunde Wellenform angezeigt, was sehr übersichtlich ist.

Hier wird ein Cutoff/Resonance auf den Loop angewand. Die einzelnen Parameter lassen sich auf dem X/Y-Pad beeinflussen.Neben Sequenzerfunktions tehen auch noch verschiedene Eingriffsoptionen für den Sound zur Verfügung wie Envelope, Pitch, Panorama, Cutoff und Reverse. Eine am unteren Rand plazierte Klaviatur, auf der ihr eure Samples ablegt, rundet den Funktionsumfang ab.

The sound of Neo Soul

Rund 3,5 GB an Daten ist die Library groß, die ihr erst aktivieren müsst, bevor ihr sie benutzen könnt. Dies geschieht ebenfalls über den Elastik Player. Dann geht es los und ihr könnt die Sounds sofort verwenden. Was es dann auf die Ohren gibt, klingt durchweg hochwertig und präzise aufgenommen.

Die Samples eines Sets liegen dabei sowohl einzeln als auch gestaffelt vor, soll heißen: es wird euch immer ein ganzes Arrangement (mit Drums, Bass, Melodie etc.) an die Hand gegeben, dessen “Einzelteile” ihr aber auch je nach belieben nutzen könnt. Die Beschriftung der einzelnen Files, die ihr über den Player verwaltet, ist manchmal etwas unübersichtlich – man gewöhnt sich aber schnell an die Dateistruktur.

Deteiverwaltung über den Elastik Player. Im oberen Teil werden die Samples oder Loops ausgewählt, die ihr dann unten auf der Tastatur plaziert.

Klanglich ist das ganze wie bereits angesprochen äußerst hochwertig und hört sich wirklich gut an. Ihr findet vielseitige Samples aus dem Bereich Neo Soul. Genre-Produzenten und Liebhaber werden wahrscheinlich nach wenigen Klicks fündig.

Einen guten Eindruck gibt es über den offiziellen Soundcloud-Channel von Uberschall:

Insgesamt stehen euch 10 Construction Kits – also Sets – mit je drei Abwandlungen zur Verfügung. Insgesamt bestehen diese aus rund 170 ‘Singlesounds’, die Drums, Bässe und Melodie abdecken.

Fazit

Die Samplelibrary von Uberschall bietet Neo Soul-Produzenten einige sehr gute Samples für ihre Produktion. Der gekoppelte Elastik Player ist dabei definitiv eine Bereicherung und seine Tag- und Bewertungsfunktionen eine sinnvolle Ergänzung zur Soundbank. Es ist aber auch ebenjener Player, dessen Dateisystem und Bedienung manchmal etwas unübersichtlich sein kann. Dennoch handelt es sich bei dieser Library um eine gute Option, wenn man Musik aus dem Bereich Neo Soul produzieren möchte.


Soundlibrary Neo Soul von Überschall || Für PC und Mac || 3,5 GB || 99€ || Stand: 8. Januar.2017

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: