PA-Säulen-System für kompakte Setups

LD Systems Maui 5

Wer sich als Keyboarder Gehör verschaffen möchte kommt um die Anschaffung einer eigenen PA-Lösung nicht herum. Die Maui 5 von LD Systems bietet hier eine kompakte sowie praktikable Lösung.

Unter der Marke LD Systems stellt die Adam Hall Group mit der Maui 5 PA-Lösung ein kompaktes und vor allem für kleinere Combos sowie Solo-Keyboarder äußerst interessantes Säulen-System vor.

Besonders die Säulen-Optik welche sich vom Design her auf erfrischende Weise von Lösungen der Konkurrenz abhebt, gefällt auf Anhieb. Überhaupt entpuppt sich die nach der zweitgrößten Insel des Hawaii Archipels benannte PA-Serie abgesehen von den beeindruckenden Packmaßen als ungemein gut durchdachtes Gesamtkonzept.

LD-Systems-Maui-5-3

Kontakt

Mit lediglich etwas über 11 kg ist die Maui 5 PA schon einmal ein echtes Leichtgewicht, welches sich mittels formschönem Griff stressfrei transportieren lässt. Der integrierte vierkanalige Mixer bietet neben einem mit 100Hz Low-Cut ausgestatteten Mikrofon- und einem Line-Eingang noch einen MP3-/oder Hi-Z-Eingang sowie einen ebenso praktischen wie drahtlosen Bluetooth-Kanal. Abgesehen vom Main-Level lässt sich für das perfekte Zusammenspiel von Oben- und Untenrum auch der Pegel des Subwoofers präzise einstellen. Die verbauten Regler machen insgesamt einen soliden und wertigen Eindruck.

Der eigentliche Aufbau ist so kinderleicht, dass er selbst einen Vorschüler mit rudimentären Lego-Kenntnissen nicht vor größere Probleme stellen dürfte. Durch das komplett bajonettfreie Steckkonzept hat der knapp 2 Meter hohe Turm allerdings auch ein wenig Spiel, was technisch zwar wenig relevant ist, bei unbeabsichtigtem Anstoß aber merklich nachschwingt.

Sobald man die Maui 5 mit einem passenden Signal versorgt stellt man fest, dass das System deutlich mehr Leistungsreserve mitbringt, als man ihm zunächst zugetraut hätte. Ohne Zuschalten der integrierten High-Boost-Option klingen unsere Referenzsignale allerdings ein Wenig matt und glanzlos, was diese Funktion wohl eher zur Pflichtübung als zur Kür erklärt. Macht man sich an die Zuregelung des Subbass-Signals wird es hier ab ca. 9 Uhr je nach anliegendem Signal schnell ein wenig matschig und dröhnend.

LD-Systems-Maui-5-2

Sobald man dem Eingangssignal allerdings einen geeigneten Submixer mit EQ vorschaltet und mit diesem ein wenig dem „Dauerlächeln“ (Höhen- und Bassbetonung) der PA entgegenregelt, ist dieses Problem aber auch schon aus der Welt. Bei zukünftigen Revisionen der Maui 5 würde ich mir persönlich einen integrierten 3-Band-EQ wünschen.

Der speziell für LD Systems entwickelte LECC DSP kümmert sich mit 24-Bit Wortbreite und 48kHz Abtastfrequenz zum einen um die Disziplinen Multiband-Limiting bei hohen Pegeln, Multiband-EQ sowie eine ebenfalls automatisch greifende Kompression. Insgesamt bewirkt dies unter anderem ein optimiertes Bassverhalten bei niedrigen Pegeln sowie eine merklich dynamische Klanganpassung an den Betriebspegel. Ob diese Funktion allerdings bei unterschiedlichen Räumlichkeiten sowie Anwendungen immer ins Schwarze trifft, bleibt fraglich.

Auch wenn der Abstrahlwinkel der Maui 5 laut Hersteller mit 120 Grad angegeben wurde, kommt einem der Wirkbereich in der Praxis deutlich fokussierter und schmaler vor. Da das System mit seiner Regelleistung von um die 200 Watt allerdings ohnehin nicht für überdimensioniert breite Bühnen und größere Locations konzipiert wurde, lässt sich damit aber meiner Meinung nach gut leben.

Mit der Maui 5 bietet LD Systems ein ansprechend kompaktes System zu einem ebenso attraktiven Preis, welches sich Aufgrund des integrierten Vierkanal-Mixers für eine Vielzahl von Anwendungen eignet. Besonders für Singer-/Songwriter und Pianisten sowie Keyboarder dürfte die rückkopplungsarme Säulen-PA eine praktikable und ökonomische Komplettlösung darstellen. Dazu schmiegt sich die Maui 5 optisch perfekt in jedes Bühnenbild. Ein Hingucker der sich hören lassen kann.

LD-Systems-Maui-5

 

Mehr zu Live-Beschallung und Keyboard-PA-Systemen in der aktuellen KEYBOARDS 01/2016! Jetzt versandkostenfrei über den Shop bestellen:

KEYBOARDS_1-2016

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: