Roland kooperiert mit den Gebrüdern Soule

Joint Venture: Roland & Virtual Sonics

In Zusammenarbeit mit dem in Seattle ansässigen Unternehmen Virtual Sonics bietet Roland zukünftig unter der Firmierung Roland Virtual Sonics, Software- Media- und Servicelösungen an.

Die Roland Virtual Sonics Co-Direktoren und Brüder Jeremy und Julian Soule können bereits viele Chart-Hits und Kompositionen für Videos und Computerspiele für sich verbuchen. Dabei störte sie allerdings zunehmend die fehlende Wiedergabetreue virtueller Instrumente und darüber hinaus die aktuellen Herausforderungen, denen sich Musiker auf dem Weg zum Profi stellen müssen sowie eine bisweilen noch altmodisch zusammenarbeitende Musik-Community. Mit ihrem Projekt wollen sie in Kooperation mit Roland ein neues Ökosystem kreieren, von dem Musiker in der Praxis profitieren können.

Roland_Virtual_Sonics

Für Roland liegt in dem soeben ins Leben gerufenen Joint Venture die große Chance, mit dem verschmelzen von realen und virtuellen Instrumenten, ursprüngliche Hürden für den Einstieg in die professionelle Musizieren nach und nach abzubauen.

Einen ersten Schritt auf diesem Weg stellt die Roland Cloud dar, mit welcher der Hersteller ab Mitte 2016 in Form einer cloudbasierten Software-Suite mit Virtuellen Instrumenten seine Marktstrategie ausbauen wird. Auch vernetztes Arbeiten soll mit der Roland Cloud weiter in den Mittelpunkt des neune Konzepts gerückt werden.

Mehr unter:

www.rolandmusik.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: